SPD Coburg-Land gratuliert Elfriede Kittel zum 102. Geburtstag

Senioren

Ein seltener Anlass rief prominente Gratulanten auf den Plan: Elfriede Kittel feierte am Sonntag ihren 102- jährigen Geburtstag. Aus diesem Grund ließ ihr der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer seine Glückwünsche in Schriftform zukommen. Aber nicht nur er: Die Jubilarin gehört seit 65 Jahren der SPD an. Auch Parteivorsitzender Sigmar Gabriel übermittelte der Seniorin seine Grüße. Der SPD- Ortsverein Weitramsdorf und der SPD- Kreisverband Coburg- Land überreichten Elfriede Kittel außerdem eine Ehrenurkunde für ihre Treue zur Partei.

Auf dem Foto (von links): SPD- Kreiskassiererin Heidi Schunk, 2. Bürgermeister Werner Hanke, Schwiegersohn Joachim Eichhorn, Jubilarin Elfriede Kittel, SPD- Ortsvereinsvorsitzender Dominic Juck, Tochter Monika Eichhorn, SPD- Kreisvorsitzender Carsten Höllein, stellvertretende SPD- Ortsvereinsvorsitzende Mareike Hippe.

Am 13. März 1914 wurde die Jubilarin in Frankfurt am Main geboren. Nach wenigen Jahren zog die Familie nach Berlin. Dort besuchte Elfriede Kittel später im Berliner Bezirk Reinickendorf die Schule. Im Anschluss lernte sie den Beruf der Näherin und arbeitete lange Zeit im Verkauf. 1934 traf Elfriede Kittel ihre große Liebe: Bei einem Kuraufenthalt funkte es zwischen ihr und ihrem späteren Ehemann Walter. Drei Jahre später heiratete das Paar, zwei Kinder - Monika und Peter - bereicherten die Familie. Vor drei Jahren ist der Sohn leider verstorben.

Ehemann Walter arbeitete bei einer Bank und im Großhandel. Aus diesen Geschäftsbeziehungen entstanden Kontakte zum Coburger Land. 1943 zogen die Kittels schließlich nach Weidach. Walter Kittel war viele Jahre beim Unternehmen Puff in Coburg beschäftigt. Seit 1974 kümmert sich Tochter Monika mit Schwiegersohn Joachim um Elfriede Kittel. Im Anwesen in Weidach hat Elfriede eine eigene Wohnung.

Beide nehmen sich bis heute Zeit für die Seniorin, die gemeinsame Tasse Kaffee ist zum täglichen Ritual geworden. "Ich halte mich geistig fit mit Kreuzworträtsel und Fernsehen", erzählte die Jubilarin. Anlässlich des 102. Geburtstags gratulierte auch der 2. Bürgermeister der Gemeinde Weitramsdorf, Werner Hanke. Die Glückwünsche der SPD überbrachten Carsten Höllein, SPD- Kreisvorsitzender, und Dominic Juck für den SPD- Ortsverein Weitramsdorf.

 

Homepage SPD Oberfranken

 

MEINESPD.NET

community

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001962786 -



Mitglied werden!
 

 

Counter

Besucher:1962787
Heute:2
Online:1