Der Juso-Kreisverband wählt neu

Veröffentlicht am 20.04.2011 in Allgemein

Der Kreisverband der Jusos Coburg-Land hat auf ihrer Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Mit der Devise "Die Jusos sind die SPD von Morgen" wird der Kreisverband seine zukünftige Richtlinie sowohl zu kreis- als auch zu landes- und bundespolitischen Themen verfolgen.

Die Mitgliederversammlung wählte in ihrer Sitzung am vergangenen Montag den 23 -jährigen Jura-Studenten Kanat Akin aus Neustadt bei Coburg für eine Amtszeit von zwei Jahren an die Spitze. Akin tritt die Nachfolge von Sebastian Geiger (Sonnefeld) an, der zusammen mit Phillipp Rebhan (Neustadt) als Stellvertreter fungieren wird. Zu Beisitzern des Juso-Vorstandes wurden Bastian Bauer (Neustadt), Tobias Ehrlicher (Bad Rodach), Felix Rauh (Bad Rodach) und Franziska Schorr (Rödental)) gewählt.
Akin kündigte in einer kurzen Grundsatzrede an, mit der Nachwuchsorganisation der SPD in der Region einen aktiven Kurs einschlagen zu wollen. Er versprach „Leidenschaft und Augenmaß“ in der politischen Jugendarbeit und in der organisatorischen Unterstützung der heimischen SPD-Ortsverbände und –Amtsträger. Er sehe es als Aufgabe der Jungsozialisten an, insbesondere Akzente in der politischen Bildung der Jugend zu setzen. Dazu wolle er mit seinem Team zunächst die organisatorischen Voraussetzungen schaffen und dann eine Reihe von jugendgerechten Veranstaltungen zu regional-, landes- und bundespolitischen Themen initiieren. „Die heutigen Jusos sind die SPD von Morgen“, argumentierte er die nach seiner Meinung vordringliche Aufgabe, Mitglieder zu gewinnen.
Der Juso-Kreisverband wurde vor zwei Jahren gegründet. Zu dieser Zeit absolvierte Akin am Neustadter Arnold-Gymnasium sein Abitur. Der in Coburg geborene Sohn türkischer Migranten hat zwei Geschwister und studiert Rechtswissenschaften im vierten Semester an der Universität Würzburg. In seiner Schulzeit engagierte sich Akin unter anderem als Schülersprecher. Außerdem arbeitet er seit 2008 bei der Sicherheitswacht Neustadt/Rödental mit. Mitglied der SPD wurde er 2009, bei den Jusos ebenfalls 2009. Im SPD-Ortsverein Neustadt bei Coburg bekleidet er das Amt des stellvertretenden Kassierers.