Aktion zum Welttag der Organspende in Neustadt bei Coburg

Veröffentlicht am 05.06.2011 in Allgemein

Zum Welttag der Organspende am 04.06.2011 machten die Jusos Coburg-Land gemeinsam mit dem Bayerischen Roten Kreuz (BRK) auf die Notwendigkeit und Chancen einer Organspende aufmerksam. Hier geht es zu den Bildern der Veranstaltung.

In Deutschland warten rund 12.000 schwer kranke Mitbürger auf ein Spenderorgan. Das große Problem ist jedoch die Kluft zwischen Spendern und dem tatsächlichen Bedarf an Organtransplantationen: 2010 gelang es nur 5083 Organe zu transplantieren, sodass nicht einmal jedem Zweiten diese lebensrettende und lebensschenkende Maßnahme zugutekommen konnte. (Quelle: Deutsche Stiftung Organtransplantation). Der Welttag zur Organspende, initiiert durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und dem Europarat, hat die Aufgabe ein Bewusstsein für den Bedarf an Organspenden und ein breites öffentliches Interesse an den hiermit verbundenen Chancen zu wecken. Zum ersten Mal fand diese Aktion auch in Neustadt bei Coburg statt. Organisiert wurde sie durch Kooperation zwischen den Jusos Coburg-Land und dem Bayerischen Roten Kreuz Neustadt (BRK). Ziel der Veranstaltung war es zum einen die Intention des Welttags umzusetzen und zum anderen interessierte Organspender ( 52% einer Befragung von 2008 geben Interesse an, besitzen jedoch keinen Organspenderausweis) zu überzeugen, ihre Motivation auf einem Organspenderausweis an diesem Tag festzuhalten. Jeder war an diesem Tag eingeladen Fragen an die anwesenden Ärzte zu stellen und sich Informationsflyer mitzunehmen. Weiterhin wurde am Aktionsstand die Möglichkeit gegeben, kostenlos die Blutgruppe zu ermitteln und vieles mehr.