HERZLICH WILLKOMMEN

Herzlich willkommen bei den Jusos Coburg – Kronach. Auf den folgenden Seiten erhaltet ihr einen Überblick über unsere Arbeit und unsere Positionen. Außerdem stellen wir uns vor. Und noch vieles mehr gibt es hier zu entdecken – schaut euch einfach um!

Hast du eine Frage oder möchtest gerne bei uns mitmachen, dann zögere nicht und sprich uns einfach an. Wir freuen uns auf dich!

Deine
Jusos Coburg - Kronach

 
 

Europa Kerstin Westphal, MdEP: Wechsel von Martin Schulz nach Berlin ist ein Gewinn für den Bundestag

Nach der heutigen Entscheidung des Präsidenten des Europaparlaments, Martin Schulz (SPD), für den Bundestag zu kandidieren, und sich nicht erneut für die Präsidentschaft im EU-Parlament zur Verfügung zu stellen, erklärt die fränkische Europaabgeordnete Kerstin Westphal (SPD):

„Martin Schulz hat das Europaparlament als sein Präsident zu großem Ansehen geführt. Er ist das Gesicht des EU-Parlaments und vor allem auch der Sozialdemokratie in Europa. Ich kenne Martin Schulz seit vielen Jahren und schätze seine politische Arbeit als Präsident, und ihn persönlich als Mensch. Sein Wechsel nach Berlin wird sowohl in Straßburg als auch in Brüssel eine große Lücke hinterlassen.

Veröffentlicht von SPD Oberfranken am 24.11.2016

 

© Foto: SPD.de, Fotograf: colourbox MdB und MdL MdL Susann Biedefeld: Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt darf nicht behindert werden

Die SPD-Landtagsabgeordnete Susann Biedefeld fordert die Staatsregierung auf, die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt nicht weiter zu behindern. "Leider werden derzeit die wichtigen Bemühungen bayerischer Unternehmen, Flüchtlinge in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu integrieren, massiv gestört. Die Staatsregierung bricht ihre Zusage, die sie der bayerischen Wirtschaft in der Vereinbarung "Integration durch Ausbildung und Arbeit" gegeben hatte", bedauert die Parlamentarierin.

Veröffentlicht von SPD Oberfranken am 18.11.2016

 

© Foto: SPD.de, Fotograf: colourbox Senioren MdB Anette Kramme berichtet: KfW-Programm „Altersgerecht Umbauen“ wird fortgesetzt

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat einer Fortsetzung des Programms „Altersgerecht Umbauen“ zugestimmt. Im kommenden Jahr stehen hierfür 75 Millionen Euro zur Verfügung. Dies teilt die Parlamentarische Staatssekretärin Anette Kramme mit.

Im Rahmen des Programms können Hauseigentümer, Vermieter und Mieter auf Antrag bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Investitionszuschüsse, zum Beispiel für den Einbau von Rampen, ebenerdiger Duschen und der Verbreiterung von Türen erhalten.

Veröffentlicht von SPD Oberfranken am 15.11.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

MEINESPD.NET

community

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 001750578 -



Mitglied werden!
 

 

Counter

Besucher:1750579
Heute:8
Online:1